Cranio Sacral

 

Cranio Sacrale Körperarbeit ist eine sanfte und sehr wirkungsvolle Form

manueller Körperarbeit,
die den Menschen in seiner natürlichen Fähigkeit zur Selbstregulation unterstützt.

 

Gearbeitet wird am ganzen Körper, mit Schwerpunkt Schädel (Cranium), 

Wirbelsäule und Kreuzbein (Sacrum), weshalb es zur Bezeichnung Cranio Sacral kam.

Das Cranio Sacrale System umfasst neben diesen knöchernen Körperteilen

außerdem die Hirn- und Rückenmarkshäute

und das Hirn- und Rückenmarkswasser.

 

Der amerikanische Osteopath W. G. Sutherland entdeckte Anfang des 20. Jahrhunderts,
dass die Schädelknochen kein starres System bilden. Durch das Liquorsystem des Zentralnervensystems kommt es zu einer feinen, spezifischen, körpereigenen Schwingung.

In jedem Gewebe (Knochen, Muskeln, Faszien,…) speichern wir Ereignisse,
mechanische (z. B.: Stöße durch Unfälle, Geburt,..), emotionale und psychische.
Alles was uns im Leben wiederfährt, hinterlässt in unserem Körper Spuren
und verändert die Cranio Sacrale Pulsation.

 

Durch die feinfühlige Arbeit mit meinen Händen unterstütze ich den Menschen,
sich neu auszurichten - das Immunsystem wird unterstützt, Regeneration kann beginnen.

 

Als zusätzliche Kommunikationsform nutze ich die Ontologische Kinesiologie.

Diese Muskeltests helfen, genaue Informationen über den Prozess,

in dem der Mensch steht, zu bekommen. 

 

 

Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt,  

                         

offenbart sie dessen Schönheit.

 

Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt,

 

wandelt sie es um und heilt es.

                                 

Spruch aus dem Zen Buddhismus